Satz vom Drachenviereck

Konstruiert man die Lote auf a und d durch die Punkte D und B des Drachenvierecks ABCD, erhält man ein Drachenviereck AFGE.

Vor.: ABCD ist ein Drachenviereck   (V1)

           DF und BE sind Höhen auf a und d (V2)

Beh.: Viereck AFGE ist ein Drachenviereck.

Bew.: Strecke BE und Strecke DF sind symmetrisch und schneiden sich 
daher auf der Symmetrieachse in G.

ÐAFG = ÐGEA = 90° (V2)

Strecke AG ist eine gem. Seite von Dreieck AFG und Dreieck GEA.

 ÐEAG = ÐGAF (V1)

Þ Dreieck AFG ist kongruent zu Dreieck   GEA.

Viereck AFGE ist ein Drachenviereck.  q.e.d.

Satz von Peter Götz alias MC P.D.

 Zurück zu den Sätzen