Satz: Die Winkelhalbierenden eines Drachenvierecks schneiden sich in seinem Inkreismittelpunkt.    

Beweis:

Vor.:

 

Beh.:

 

Bew.:

 

Das Viereck ist ein Drachenviereck

 

Die Winkelhalbierenden schneiden sich in seinem Inkreismittelpunkt

 

-     Das Drachenviereck ist ein Tangentenviereck, weil die Summen der Längen je zweier gegenüberliegenden Seiten gleich groß sind

-     In allen Tangentenvierecken schneiden sich die Winkelhalbierenden in einem Punkt = Inkreismittelpunkt

 

 

Satz von Thomas und  Christian

  Zurück zu den Sätzen